Seite wählen

theCrowd Marktübersicht: Crowdinvesting für Immobilien in Österreich

Welche Plattformen bieten Crowdinvestoren in Österreich Immobilienprojekte an, wer finanziert wie viel und wo liegen die meisten Immobilienprojekte der jeweiligen Plattformen, damit Crowdinvestoren den Überblick behalten können.

Die Crowdinvesting Plattformen in Österreich bieten ein großes Angebot an Projekte mit kurze Laufzeiten, hohen Zinsen und unterschiedlichen Lagen. Die Immobilienprojekte der österreichischen Anbieter finden sich fast ausschließlich im DACH-Raum, wobei Investoren aus der gesamten EU investieren können. Welche Plattformen finanzieren wie viel im Monat und wie verändert sich der österreichische Markt mit der Zeit. 

Warum Crowdinvesting?
In Österreich und Deutschland werden Immobilien fast immer zu einem großen Teil mit Fremdkapital über Banken bzw. einem Kredit finanziert, da dieser niedrige Znsen verspricht. Mit den strengen Regulatorien wie BASEL4 finanzieren Banken Immobilien-Projekte nur noch zu maximal 60% – 70%, das fehlende Kapital muss der Bauträger selbst stellen in Form von Eigenkapital. Investoren haben durch Crowdinvesting die Möglichkeit einen Teil dieses Eigenkapitals des Bauträgers abzulösen, wodurch dieser das freigewordene eigene Eigenkapital wieder nutzen kann, um z.B. ein neues Projekt anzukaufen. Für dieses „Mezzanine“-Kapital welches von der Crowd gestellt wird, sind Bauträger bereit Renditen bis zu 7,5% p.a. zu bezahlen. 

Wie schaut es auf der österreichischen Crowdinvesting-Landschaft aus, welche Plattform ist Monatsieger hinsichtlich des Fundingvolumens und wieviele Projekte sind pro Plattform in Verzug?

Marktanteile Rückblick insgesamt

Marktanteil der österreichischen Crowdinvestingplattformen in Prozent über die gesamte Zeit des bestehens.

Marktanteile 12 Monats Rückblick

Wie viel Marktanteil halten die österreichischen Crowdinvestingplattformen in Prozent über die letzten 12 Monate.

Überblick der Crowdinvesting Projekte der einzelnen Plattformen

Wieviel Projekte haben die einzelnen Plattformen bereits finanziert, in welchem Status befinden sich die einzelnen Projekte und Ausfälle von Crowdinvestingprojekten. 

Crowdinvesting in Wien

Als einzige Millionenstadt in Österreich und lebenswerteste Stadt der Welt ist Wien bei Immobilieninvestoren äußerst beliebt. 

Der Immobilienmarkt Österreich

Mit fast 9 Millionen Einwohnern boomt der Immobilienmarkt in Österreich und ist bei Investoren sehr gefragt.

Crowdinvesting Plattformen im Vergleich

In Österreich gibt es 7 Immobilien-Crowdinvesting Plattformen, die sich gundlegend unterscheiden!